Misswahlen.

Prättigauer Rinderspektakel

Der Richter ist bemüht eine Favoritin zu küren.
Ein Erlebnis für Teilnehmerinnen und Teilnehmer, Fachpublikum und neugierige Gäste. Die Besucherinnen und Besucher können für einmal selbst nachvollziehen, nach welchen Kriterien die tierischen Schönheiten bewertet werden: «Miss Wahlen» einmal anders...

      Am Sonntag findet das 13. Prättigauer Rinderspektakel mit dem «Jungzüchterwettbewerb» und die Wahl der besten Prättigauer Alpkuh statt. Es werden Rinder und Kühe aus der ganzen Region Prättigau zugelassen.

      Bei der Prättigauer Rinderausstellung, dem Rinderspektakel, werden nicht nur die drei Titel «Rinder-Champion», «Schöneuter Rinderspektakel» sowie «Miss Rinderspektakel» vergeben, sondern es wird auch die «Alpkönigin» erkürt. Bei diesem Wettbewerb spielten nicht nur Aussehen und aktuelle Kondition eine Rolle, sondern auch die Milchleistung der ersten beiden Alpwägungen sowie weitere fünf Kriterien.

      Mehr anzeigen
      Beresina die Alpkönigin 2019

      Alpkönigin 2019

      Den letzten Titel sicherte sich die Kuh «Beresina» aus dem Stall von Hans Valär-Pollet, Jenaz.

      Mehr anzeigen
      Mehr anzeigen
      Arena Miss Rinderspektakel 2019 aus dem Stall Roffler Überlandquart

      Miss Rinderspektakel 2019

      Zur Miss Rinderspektakel gekürt wurde Arena aus dem Stall von Thomas Roffler-Flütsch aus Grüsch.

      Mehr anzeigen
      Mehr anzeigen
      Bloom Rinder Champion 2019

      Rinder Champion 2019

      Der Titel Rinder-Champion wurde an Bloom von Züchter Andreas Tarnutzer aus Pusserein vergeben.

      Mehr anzeigen